Genzritifierung in Freiburg

 Überall in Freiburg zeigt sich die Aufwertung von Stadtteilen: Luxussanierung, Abriss und Mieterhöhung drängen Geringerverdinende, Studierende und sozial schwache Menschen an den Rand der Stadt.

Gekoppelt an vererbte Herrschaftsverhältnisse und Alltagsrassismus entsteht somit eine diskriminierende Wohnungspolitik in einer Stadt für wenige.

Ein Beispiel für diese Entwicklung findet sich in Herdern. Das „Amerika-Haus“ in der Habsburgerstraße wird derzeit abgerissen. Hier soll ein neuer Büro- und Wohnkomplex gebaut werden.

Amerika HausP.S. Alle die Gentrifidingsbums richtig aussprechen können, sind Teil des Problems… ihr Yuppies 😉

Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Interkulturelles Café

Am Samstag den 16.5.2015 blüht die Gartenstraße in voller Pracht dank des Interkulturellen Cafés! Von November letzten Jahres bis zum Sommer 2015 gab es hier regelmäßig Kaffee und Kuchen, Kleider anprobieren, spielende Kinder, erfolgreiche Übersetzungsanstrengungen..

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Mein Leben! Meine Fantasie!

20150430_092914

Köpfe voller Müll? Und deswegen bitte weniger Werbung!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Das bunte haus für Alle

bday

 

 

 

 

und hier geht es zum Bericht auf Linksunten!

 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

bunt, heiter und intergalaktisch

pinkflydo_bmWEB Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ein bunter Herbst naht

heisser herbst

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ein bunter Sommer kommt auf uns zu!

Freiburg 2014, die Sonne fängt an zu scheinen und es geht wieder was in der eigenen kleinen Blase Europa, in der Blase Deutschland und in der Blase Freiburg. Trotz der linksalternativen Wohlstandsgesellschaft, die allen ermöglicht in diesem diffusen Dämmerzustand weiter vor sich hin zu leben und zu feiern, wird es wieder mehr Action geben. Ob Hipster, Öko, Eso oder Politmensch, für alle ist gesorgt in der Oase des Südens. Trotz dieser paradiesisch anmutenden Situation ist und bleibt der Kapitalismus scheiße und die grüne Spielart ändert auch nichts daran. Vielleicht gelingt es dieses Jahr mehr Menschen die Widersprüche und destruktiven Konsequenzen aufzuzeigen mit dem Ziel mehr Gegenkultur und Widerstand entstehen zu lassen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen